Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeidirektion Ludwigshafen mehr verpassen.

19.01.2020 – 11:16

Polizeidirektion Ludwigshafen

POL-PDLU: (Limburgerhof/Altrip/Schifferstadt) Betrügerische Telefonanrufe

Limburgerhof/Altrip/Schifferstadt (ots)

Im Laufe des Freitags, den 17.01.2020, wurden durch bislang unbekannte Täter mehrere betrügerische Anrufe getätigt. In Altrip wurde versucht, eine 92-Jährige zu kontaktieren. Das Telefonat wurde jedoch durch deren Tochter entgegengenommen. Gegenüber der Tochter gab sich der Anrufer als Verwandter ihrer Mutter aus. Da dies der Tochter jedoch seltsam vorkam, fragte sie bei dem Anrufer nach. Hierauf beendete dieser das Gespräch. In Limburgerhof wurden ein 63-Jähriger und eine 77-Jährige durch Unbekannte telefonisch kontaktiert. Der Anrufer hat sich in beiden Fällen als Enkel der Angerufenen ausgegeben. Beide Angerufenen wurden jedoch misstrauisch und beendeten richtigerweise das Telefonat. Am Nachmittag erhielt eine 75-Jährige aus Schifferstadt einen Anruf ihrer angeblichen Enkelin. Die Dame erkannte jedoch den Betrugsversuch und beendete das Telefongespräch. In keinem der Fälle kam es zu einem Schaden, da alle Angerufenen den Betrug witterten und das Telefonat beendeten. Seitens der Polizei werden folgende Hinweise gegeben:

   - Lassen Sie sich nicht drängen und unter Druck setzen. Nehmen Sie
     sich Zeit, um die Angaben des Anrufers zu überprüfen. Rufen Sie 
     die jeweilige Person unter der Ihnen bekannten Nummer an und 
     lassen Sie sich den Sachverhalt bestätigen. Drücken Sie niemals 
     die Wahlwiederholung, da die angezeigte Rufnummer manipuliert 
     sein kann.
   - Wenn ein Anrufer Geld oder andere Wertsachen von Ihnen fordert: 
     Besprechen Sie dies mit Familienangehörigen oder anderen Ihnen 
     nahe stehende Personen.
   - Seien Sie misstrauisch, wenn sich Anrufer am Telefon nicht 
     selber mit Namen melden. Raten Sie nicht, wer anruft, sondern 
     fordern Sie Anrufer grundsätzlich dazu auf, ihren Namen selbst 
     zu nennen. 

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Schifferstadt
Telefon: 06235-495-209 (oder -0)
E-Mail: pischifferstadt@polizei.rlp.de
https://www.polizei.rlp.de
Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeidirektion Ludwigshafen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Ludwigshafen
Weitere Meldungen: Polizeidirektion Ludwigshafen