PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeidirektion Landau mehr verpassen.

28.07.2019 – 20:01

Polizeidirektion Landau

POL-PDLD: Verletzte Person bei Bootsunfall

POL-PDLD: Verletzte Person bei Bootsunfall
  • Bild-Infos
  • Download

Wörth am Rhein, Landeshafen Wörth, 30.06.2019 (ots)

Am Sonntagnachmittag gegen 14:45 Uhr kam es im Landeshafen in Wörth am Rhein zu einem Unfall mit einem Motorboot. Das Boot wurde zum Übersetzen auf eine kleine Insel innerhalb des Landeshafens genutzt, um dort ein Hochzeitsjubiläum zu feiern. Als sich das kleine Holzmotorboot aus bislang unbekannten Gründen mit Wasser füllte und drohte unterzugehen, befanden sich sieben Personen auf diesem. Die auf dem Boot befindlichen Personen konnten sich teils eigenständig und teils mithilfe von Passanten ans Ufer retten. Ein 41-jähriger Mann aus dem Kreis Südliche Weinstraße geriet hierbei in Panik, sodass er von den Mitinsassen an Land gezogen werden musste. Der Mann wurde hierbei leicht verletzt und zur weiteren Behandlung ins Krankenhaus verbracht.

Während des Einsatzes war auch ein Rettungshubschrauber an der Unglücksstelle.

Inwiefern die Personen berechtigt auf dem Boot unterwegs waren ist noch ungeklärt. Weitere Ermittlungen, auch hinsichtlich möglicher Verstöße des Bootsführers, hat die Wasserschutzpolizei in Germersheim übernommen.

Zeugenhinweise nimmt die Wasserschutzpolizei Germersheim oder die Polizeiinspektion in Wörth am Rhein entgegen.

Hinweise und Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Wörth
Hanns-Martin-Schleyer-Straße 2
76744 Wörth am Rhein
Telefon 07271 9221-0
Telefax 07271 9221-23
piwoerth.presse@polizei.rlp.de

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeidirektion Landau, übermittelt durch news aktuell