PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Westpfalz mehr verpassen.

16.03.2021 – 12:50

Polizeipräsidium Westpfalz

POL-PPWP: Radfahrer unter Drogeneinfluss

Kaiserslautern (ots)

Zwei Fahrradfahrer hat die Polizei in der Nacht zu Dienstag aus dem Verkehr gezogen. Beide standen unter Drogeneinfluss.

Ein 40-Jähriger fiel gegen 0.20 Uhr in der Kerststraße auf, weil er mit seinem Fahrrad durch die Fußgängerzone fuhr. Bei einer Kontrolle des Mannes wurden drogentypische Auffälligkeiten festgestellt. Darauf angesprochen, gab er an, "gelegentlich" Cannabis zu konsumieren. Ihm wurde die Weiterfahrt untersagt.

Gegen 1.50 Uhr stoppte eine Streife einen weiteren Radfahrer in der Berliner Straße. Auch er zeigte drogentypisches Verhalten, wollte aber keine Angaben zu seinem aktuellen Drogenkonsum machen. Für den 44-Jährigen war die Fahrt beendet - er musste zu Fuß nach Hause gehen.

Um Drogen ging es auch bei einer weiteren Kontrolle in dieser Nacht in der Vogelwoogstraße. In diesem Fall hatten es die Polizeibeamten aber mit einem Fußgänger zu tun. Der 22-Jährige räumte ein, "früher" regelmäßig Cannabis konsumiert zu haben. Als er durchsucht werden sollte, händigte er freiwillig ein Tütchen mit einer grünen Substanz aus, bei der es sich um Cannabis handeln dürfte. Zur Herkunft machte er keine Angaben. Weitere Drogen wurden bei dem Mann nicht gefunden. Auf den 22-Jährigen kommt eine Strafanzeige wegen Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz zu. |cri

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westpfalz

Telefon: 0631 369-1080 oder -0
E-Mail: ppwestpfalz.presse@polizei.rlp.de
www.polizei.rlp.de/westpfalz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeipräsidium Westpfalz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Storys aus Kaiserslautern
Weitere Storys aus Kaiserslautern
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Westpfalz
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Westpfalz