Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Westpfalz mehr verpassen.

26.02.2020 – 15:11

Polizeipräsidium Westpfalz

POL-PPWP: Zu schnell auf schneeglatter Fahrbahn

POL-PPWP: Zu schnell auf schneeglatter Fahrbahn
  • Bild-Infos
  • Download

B 48 - Johanniskreuz (ots)

Eine 46-jährige Frau ist am Mittwochmorgen auf der Bundesstraße 48 in der Nähe von Johanniskreuz von der Fahrbahn abgekommen und in den Graben gefahren.

Die Autofahrerin war mit ihrem Toyota von Leimen kommend in Richtung Johanniskreuz unterwegs. In einer Linkskurve geriet sie auf der mit Schneematsch bedeckten Straße nach rechts von der Fahrbahn ab. Der Pkw rutsche die Böschung hinunter und beschädigte dabei ein Verkehrsschild. Etwa 4 Meter unterhalb der Bundesstraße kam das Fahrzeug schließlich zum Stehen.

Die Polizei vermutet, dass die 46-Jährige ihre Geschwindigkeit nicht den Witterungs- und Straßenbedingungen angepasst hatte und deshalb die Kontrolle über ihr Auto verlor.

Die Fahrerin wurde bei dem Unfall leicht verletzt. Sie klagte über mehrere Prellungen. Ärztliche Betreuung an der Unfallstelle lehnte sie aber ab. Sie wollte einen Arzt aufsuchen.

An ihrem Pkw entstand Sachschaden in unbekannter Höhe. Das Fahrzeug war nicht mehr fahrbereit und musste mit einem Kran aus dem Straßengraben geborgen und abgeschleppt werden.

Während der Bergungsmaßnahmen war die Bundesstraße 48 kurzzeitig voll gesperrt. |mhm

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westpfalz

Telefon: 0631 369-1080 oder -0
E-Mail: ppwestpfalz.presse@polizei.rlp.de
www.polizei.rlp.de/westpfalz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeipräsidium Westpfalz, übermittelt durch news aktuell

 
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Westpfalz
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Westpfalz