PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Westpfalz mehr verpassen.

16.07.2019 – 12:45

Polizeipräsidium Westpfalz

POL-PPWP: Mutmaßlich gefälschten Führerschein vorgelegt

Kaiserslautern (ots)

Ein 22-Jähriger legte am Montag bei der Führerscheinstelle einen ausländischen Führerschein vor. Der Mann wollte die mazedonische Fahrerlaubnis in eine deutsche "umschreiben" lassen. Weil der Sachbearbeiterin der Führerschein verdächtig vorkam, informierte sie die Polizei. Die Beamten überprüften das vermeintliche Dokument. Aktuell geht die Polizei davon aus, dass es sich um eine Fälschung handelt. Der mutmaßliche Führerschein wurde sichergestellt. Gegen den 22-Jährigen leiteten die Beamten ein Ermittlungsverfahren wegen des Verdachts der Urkundenfälschung ein. Weil er mit dem Wagen zur Führerscheinstelle fuhr, besteht außerdem der Verdacht, dass er den Pkw führte, obwohl er nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis ist. |erf

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westpfalz

Telefon: 0631-369-1080
E-Mail: ppwestpfalz.presse@polizei.rlp.de
www.polizei.rlp.de/pp.westpfalz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Kontaktdaten anzeigen

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westpfalz

Telefon: 0631-369-1080
E-Mail: ppwestpfalz.presse@polizei.rlp.de
www.polizei.rlp.de/pp.westpfalz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeipräsidium Westpfalz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Westpfalz
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Westpfalz