Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Westpfalz mehr verpassen.

Polizeipräsidium Westpfalz

POL-PPWP: Aus Unfug wird Straftat

Kaiserslautern (ots)

Offensichtlich Unfug hatte ein Quartett im Sinn, das am Dienstagabend in der Mozartstraße unterwegs war. Aber: Die Polizei ermittelt jetzt wegen einer Straftat, denn die Jugendlichen oder jungen Erwachsenen hinterließen Sachschaden.

Eine Zeugin meldete der Polizei gegen 21.30 Uhr, dass vier junge Leute durch die Mozartstraße gelaufen seien, die zwei Papiermülltonnen umwarfen. Eine der Tonnen stürzte gegen ein geparktes Fahrzeug; der Wagen wurde dabei beschädigt.

Ohne sich um den angerichteten Schaden zu kümmern, lief das Quartett einfach weiter. Nach den Verantwortlichen wird gesucht. Zeugenhinweise nimmt die Polizeiinspektion 1 unter der Nummer 0631 / 369 - 2150 gern entgegen. | cri

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westpfalz

Telefon: 0631-369-1080
E-Mail: ppwestpfalz.presse@polizei.rlp.de
www.polizei.rlp.de/pp.westpfalz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeipräsidium Westpfalz, übermittelt durch news aktuell

Neueste Storys
Neueste Storys
  • 24.05.2022 – 22:12

    Affenpocken: Es ist keine neue Pandemie / Kommentar von Bernhard Walker

    Freiburg (ots) - Die aktuell gemeldeten Infektionen haben keine direkte Verbindung nach Afrika, wo das Virus heimisch ist. Man weiß also nicht, ob es gelingt, die Ausbreitung so schnell zu stoppen wie das bisher bei den seltenen Affenpocken-Fällen in Europa und den USA möglich war. Umso wichtiger ist, es trotzdem zu versuchen. Dafür ist Lauterbachs Konzept - 21 ...

  • 24.05.2022 – 20:30

    Kein Spaziergang, Kommentar zur Lufthansa von Heidi Rohde

    Frankfurt (ots) - Nach Jahren auf der Lauer nähert sich die Lufthansa dem Einstieg bei der Alitalia-Nachfolgerin ITA. Finanzieller Beistand kommt von der Großreederei MSC, die durch den Boom in der Containerschifffahrt während der Pandemie sicher hinreichend tiefe Taschen hat, um den Partnern ein wettbewerbsfähiges Angebot zu ermöglichen. Indes entscheidet in Rom die Höhe der Offerte für die restrukturierte und ...

  • 24.05.2022 – 20:23

    "nd.DerTag" zu Linke-Kandidaturen: Von der SPD lernen

    Berlin (ots) - Es muss nicht schlecht sein, dass es in der Linken mehrere Kandidaten für das Amt der Parteivorsitzenden gibt. Janine Wissler wäre wegen der Frauenqoute bisher praktisch gesetzt. Um den zweiten Platz in der Doppelspitze konkurrieren Martin Schirdewan und Sören Pellmann. Offen ist, ob noch weitere Kandidaten bis zum Bundesparteitag im Juni hinzukommen. Für Schirdewan spricht, dass er ein eloquenter ...

Weitere Storys aus Kaiserslautern
Weitere Storys aus Kaiserslautern
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Westpfalz
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Westpfalz
  • 20.03.2019 – 14:58

    POL-PPWP: Radler blockiert Autofahrer

    Kaiserslautern (ots) - Eine Anzeige wegen Nötigung im Straßenverkehr hat sich ein Mann aus dem Stadtgebiet am Dienstagmittag eingehandelt. Der 47-Jährige war mit seinem Fahrrad im Altstadtbereich unterwegs und legte sich mit einem Autofahrer an. Nach den derzeitigen Erkenntnissen musste der Autofahrer in der Salzstraße verkehrsbedingt halten, weil er in ein Parkhaus abbiegen wollte, dafür aber warten musste bis die ...

  • 20.03.2019 – 14:40

    POL-PPWP: Unfreiwilliger Zwischenstopp

    Otterberg (Kreis Kaiserslautern) (ots) - Einen unfreiwilligen Zwischenstopp haben Passagiere eines Linienbusses am Dienstagmittag in Otterberg eingelegt. Gegen 12.15 Uhr meldete sich die Busfahrerin und teilte mit, dass sie im Bereich Lauerhof von einem anderen Fahrzeug blockiert werde. Nach Angaben der Frau hatte sie Schul- und Kindergartenkinder an Bord und wollte nach einem Stopp an der Bushaltestelle weiter in ...

  • 20.03.2019 – 14:08

    POL-PPWP: Teurer Freundschaftsdienst

    Kaiserslautern (ots) - Von einer anderen Seite hat eine Frau aus dem Landkreis in den vergangenen Tagen einen vermeintlichen "Freund" kennengelernt. Gegen den 55-Jährigen wird nun wegen des Verdachts der Erpressung strafrechtlich ermittelt. Wie die Frau am Dienstag bei der Polizei zu Protokoll gab, hatte ihr der 55-Jährige vor ein paar Tagen beim Umzug und bei Arbeiten in der neuen Wohnung geholfen. Die 49-Jährige war ...