Das könnte Sie auch interessieren:

POL-MK: Öffentlichkeitsfahndung nach Alkoholdieben

Lüdenscheid (ots) - Anfang November entwendeten zwei bislang unbekannte Täter mehrere Flaschen hochpreisigen ...

POL-VER: ++Polizei sucht Besitzer: Wem gehören diese Wertsachen?++

Landkreis Verden u. Bremen (ots) - Ende letzten Jahres wurde in der Nähe des Badener Bahnhofes eine schwarze ...

POL-FR: A5, Stadt Freiburg: Unfallbeschädigter 40-Tonner in desolatem technischem Zustand aus dem Verkehr gezogen

Freiburg (ots) - Am Dienstagvormittag teilte ein Verkehrsteilnehmer per Notruf mit, dass auf der Autobahn 5 in ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Westpfalz

20.03.2019 – 14:08

Polizeipräsidium Westpfalz

POL-PPWP: Teurer Freundschaftsdienst

Kaiserslautern (ots)

Von einer anderen Seite hat eine Frau aus dem Landkreis in den vergangenen Tagen einen vermeintlichen "Freund" kennengelernt. Gegen den 55-Jährigen wird nun wegen des Verdachts der Erpressung strafrechtlich ermittelt.

Wie die Frau am Dienstag bei der Polizei zu Protokoll gab, hatte ihr der 55-Jährige vor ein paar Tagen beim Umzug und bei Arbeiten in der neuen Wohnung geholfen. Die 49-Jährige war dabei von einem "Freundschaftsdienst" ausgegangen, zumal - nach ihren Angaben - im Vorfeld keine Bezahlung für die Hilfe vereinbart wurde.

Als die Frau nun Gegenstände abholen wollte, die sie vorübergehend bei dem 55-Jährigen deponiert hatte, weigerte sich der Mann, die Sachen herauszurücken. Stattdessen verlangte er etliche hundert Euro für seine Arbeit.

Die Frau schaltete nun die Polizei ein. Die Ermittlungen laufen. | cri

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westpfalz

Telefon: 0631-369-1080
E-Mail: ppwestpfalz.presse@polizei.rlp.de
www.polizei.rlp.de/pp.westpfalz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeipräsidium Westpfalz, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Westpfalz
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Westpfalz