Polizeipräsidium Westpfalz

POL-PPWP: Wertsachen in Autos ziehen Langfinger an

Kaiserslautern (ots) - Am Verlauf des gestrigen Dienstags wurden der Polizei insgesamt drei Diebstähle aus Fahrzeugen im Stadtgebiet gemeldet. Bei einem Wagen, der auf dem Parkplatz eines Fitnessstudios in der Merkurstraße abgestellt war, wurde in der Zeit von 16:40 bis 19 Uhr die Seitenscheibe auf der Beifahrerseite eingeschlagen und aus dem Innenraum ein Rucksack samt Geldbörse und persönlichen Gegenständen gestohlen.

Eine weitere Tat ereignete sich in einem Parkhaus in der Straßburger Allee, wo ebenfalls die Scheibe an einem Auto eingeschlagen wurde. In diesem Fall wurden in der Zeit zwischen 17:30 und 19:30 Uhr zwei Laptops aus dem Fahrzeuginneren entwendet.

Zudem machten sich Diebe an einem Wagen in der Karl-Pfaff-Siedlung zu schaffen. Der Eigentümer war sich sicher, dass er sein Fahrzeug verschlossen hatte. Er musste jedoch am Dienstagmorgen feststellen, dass die Fahrertür nur noch angelehnt war. Aus dem Inneren fehlten ein USB- und ein Multimedia-Stick.

Die drei Beispiele zeigen, wie wichtig es ist, keine Wertsachen im Auto zurückzulassen und die Fahrzeuge immer zu verschließen. Räumen Sie Ihr Fahrzeug aus, bevor es andere für Sie tun!

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westpfalz

Telefon: 0631-369-1080
E-Mail: ppwestpfalz.presse@polizei.rlp.de
www.polizei.rlp.de/pp.westpfalz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeipräsidium Westpfalz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Westpfalz

Das könnte Sie auch interessieren: