Polizeipräsidium Westpfalz

POL-PPWP: Alkohol bis zur Besinnungslosigkeit

Kaiserslautern (ots) - Sozusagen bis zur Besinnungslosigkeit hat ein Mann aus dem Stadtgebiet am Sonntag Alkohol getrunken. Der Abend endete für den 52-Jährigen im Krankenhaus.

Der Rettungsdienst war am späten Sonntagabend wegen einer hilflosen Person ins östliche Stadtgebiet gerufen worden. Vor Ort fanden die Sanitäter den 52-Jährigen in sturzbetrunkenem Zustand. Er hatte die Kerwe besucht und so viel Alkohol in sich geschüttet, dass er auf dem Heimweg mehrmals stürzte und auch kurzzeitig bewusstlos war. Zeugen hatten dann den Rettungsdienst verständigt. Aber obwohl er auch mit dem Kopf auf den Boden geprallt war, weigerte sich der Mann, sich ins Krankenhaus bringen zu lassen. Laut Alcotest lag sein Alkoholpegel gegen halb 11 bei 3,23 Promille.

Erst nachdem ein Notarzt hinzugezogen wurde und die Einsatzkräfte intensiv mit dem 52-Jährigen redeten, erklärte sich der Mann bereit, zur Untersuchung mit ins Krankenhaus zu gehen. Ob er dort bleiben musste, ist nicht bekannt.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westpfalz

Telefon: 0631-369-1080
E-Mail: ppwestpfalz.presse@polizei.rlp.de
www.polizei.rlp.de/pp.westpfalz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeipräsidium Westpfalz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Westpfalz

Das könnte Sie auch interessieren: