Polizeidirektion Landau

POL-PDLD: Streithähne geraten aneinander

Essingen (ots) - 28. Juli 2017, 10.28 Uhr Auf deutschen Straßen geht es sehr emotional her. Ein weiterer Beleg für diese Aussage zeigt ein Vorfall am Freitagmorgen auf der Landstraße zwischen Großfischlingen und Essingen. Auf der Straße begegneten sich ein Pkw Smart-Fahrer und ein Radfahrer in seinem zigarrenförmigen Velomobil. Der 50-jährige Radfahrer musste nach seiner Version dem Smart bis auf den Seitenstreifen ausweichen, weil dieser beim Überholen zu weit nach links kam. Es kam zunächst zwischen den beiden Verkehrsteilnehmern zu einem heftigen Disput mit gegenseitigen Beleidigungen. Als sich der Radfahrer entfernte, wendete der 32-jährige Smart-Fahrer sein Auto und fuhr dem Radfahrer hinterher. Er überholte und stoppte den Radfahrer an einem seitlichen Feldweg. Der Autofahrer stieg aus und schlug dem Radfahrer mit der flachen Hand an den Kopf. Zwischen den beiden Streithähnen kam es zu einem Gerangel, wobei der Radfahrer stürzte und sich Abschürfungen am Bein zuzog. Der Radfahrer erhob sich vom Boden und ging anschließend an den Pkw, wo er den linken Außenspiegel abbrach. Danach gingen Beide ihres Weges ohne sich zuvor nicht gegenseitig angezeigt zu haben.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Landau

Telefon: 06341-287-235
www.polizei.rlp.de/pd.landau

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeidirektion Landau, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Landau

Das könnte Sie auch interessieren: