Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeidirektion Kaiserslautern mehr verpassen.

18.09.2020 – 14:36

Polizeidirektion Kaiserslautern

POL-PDKL: LKW und Omnibus treffen in Kurve zusammen

Eßweiler (ots)

Bei der seitlichen Kollision von einem Omnibus mit einem LKW, wurde 
der linke Außenspiegel sowie ein Dreiecksfenster des LKW beschädigt. 
Die beiden Fahrzeuge trafen sich am Donnerstagmorgen im 
Begegnungsverkehr auf der Landesstraße 372 zwischen Eßweiler und 
Oberweiler im Tal. In der Kurve vor dem Ortseingang Eßweiler war 
nicht genügend Platz für ein problemloses aneinander vorbeifahren. 

Wie so häufig bei der Begegnung mit größeren Fahrzeugen wäre ein 
defensives Fahrverhalten sinnvoll gewesen. Wer ein so großes Fahrzeug
fährt, muss wissen, dass auf schmalen Straßen eine langsamere 
Fahrweise Schäden verhindern kann. 
Im vorstehenden Fall war der Fahrer des Omnibusses einfach 
weitergefahren ohne mit dem LKW-Fahrer Kontakt aufzunehmen. Der von 
der Polizei ermittelte Fahrer des Linienfahrzeuges gab anschließend 
an, dass er den Kontakt mit dem LKW nicht wahrgenommen hatte. 
Grundsätzlich sollte jedoch angenommen werden, dass die beiden Fahrer
ihre Begegnung auf enger Straße mit entsprechender Sorgfalt 
durchführen, wozu auch die Beobachtung der Vorbeifahrt hinsichtlich 
einer Kollision gehört. Der Fahrer des Omnibusses erhält eine 
Strafanzeige wegen dem unerlaubten Entfernen vom Unfallort. |pilek-AH 

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Lauterecken

Telefon: 06382 9110
PILauterecken@Polizei.RLP.de
https://www.polizei.rlp.de/?id=1355

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeidirektion Kaiserslautern, übermittelt durch news aktuell