Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Feuerwehr Dorsten

25.07.2019 – 21:56

Feuerwehr Dorsten

FW-Dorsten: +++ Nachbarschaftliche Hilfe bei einem Flächenbrand +++

FW-Dorsten: +++ Nachbarschaftliche Hilfe bei einem Flächenbrand +++
  • Bild-Infos
  • Download

Gladbeck-Ellinghorst, Kösheide, 25.07.2019, 14:50 Uhr (ots)

Einheiten der Feuerwehr Dorsten unterstützten bis in die Abendstunden die Kollegen und Kolleginnen der Feuerwehr Gladbeck bei einem größeren Flächenbrand auf einer RAG-Halde in der Nähe zur Stadtgrenze Bottrop. Weitere Unterstützung erhielt man von der Berufsfeuerwehr Gelsenkirchen, der Berufsfeuerwehr Bottrop und der Feuerwehr Recklinghausen. Die Kreisleitstelle Recklinghausen entsandte zudem den Einsatzleitwagen 2. Aus Dorsten kamen jeweils die Tanklöschfahrzeuge der Löschzüge Altstadt, Altendorf-Ulfkotte und Lembeck zum Einsatz. Es brannte nach ersten Angaben auf einer Fläche von mehr wie 50.000 m².

Die Trockenheit der letzten Wochen begünstigt leider die Wald- und Flächenbrände. Der Deutsche Wetterdienst aktualisiert täglich den "Index für die Feuergefährdung von offenem Gelände". In fast ganz Nordrhein-Westfalen gilt zurzeit die höchste Gefahrenstufe. (DH)

Index für die Feuergefährdung von offenem Gelände

Der Graslandfeuerindex beschreibt die Feuergefährdung von offenem, nicht abgeschattetem Gelände mit abgestorbener Wildgrasauflage ohne grünen Unterwuchs. Er zeigt das witterungsbedingte Feuerrisiko in 5 Gefahrenstufen an: 1 = sehr geringe Gefahr (grün) bis 5 = sehr hohe Gefahr (lila) - ebenso wie bei dem für Waldlandschaften verwendeten Waldbrandgefahrenindex (WBI).

Quelle: https://www.dwd.de/DE/leistungen/graslandfi_bl/graslandfibl.html

Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Dorsten
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Dirk Heppner
Telefon: 02362/66-3280
E-Mail: dirk.heppner@dorsten.de

Original-Content von: Feuerwehr Dorsten, übermittelt durch news aktuell