Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Feuerwehr Bergisch Gladbach mehr verpassen.

Feuerwehr Bergisch Gladbach

FW-GL: Kellerbrand in Mehrfamilienhaus im Stadtteil Schildgen von Bergisch Gladbach verläuft glimpflich

FW-GL: Kellerbrand in Mehrfamilienhaus im Stadtteil Schildgen von Bergisch Gladbach verläuft glimpflich
  • Bild-Infos
  • Download

Bergisch Gladbach (ots)

Die Feuer- und Rettungsleitstelle des Rheinisch-Bergischen Kreises wurde am späten Freitagabend gegen 23:37 Uhr über Notruf 112 über eine Rauchentwicklung aus einem Keller eines Mehrfamilienhauses im Stadtteil Schildgen von Bergisch Gladbach informiert.

Die Leitstelle entsandte aufgrund der Meldung umgehend die beiden hauptamtlich besetzten Feuerwachen 1 und 2, die ehrenamtliche Löschgruppe Schildgen, den Einsatzführungsdienst (B-Dienst) und einen Rettungswagen an die Einsatzstelle in der Straße "Hülsenanger".

Noch vor Eintreffen der ersten Kräfte erreichten die Leitstelle weitere Notrufe mit dem Hinweis, dass das gesamte Treppenhaus verraucht sei und dass einige Bewohner des Hauses sich noch in ihren Wohnungen befinden würden. Die Leitstelle erhöhte nach Rücksprache mit dem B-Dienst die Alarmstufe und neben dem ehrenamtlichen Löschzug Paffrath/Hand wurde auch der Leitungsdienst (A-Dienst), ein weiterer Rettungswagen und ein Notarzt zur Einsatzstelle alarmiert.

Bei Eintreffen der Feuerwehr stellte sich heraus, dass es im Keller des Mehrfamilienhauses zu einem Feuer gekommen war. Dieses wurde schnell durch die Kräfte der Feuerwehr gelöscht. Von den insgesamt 23 betroffenen Bewohnern mussten drei Bewohner durch die Kräfte des Rettungsdienstes behandelt und anschließend in örtliche Krankenhäuser verbracht werden. 11 Bewohner wurden von Feuerwehr und Rettungsdienst vor Ort betreut, bis alle Wohnungen durch die Feuerwehr kontrolliert wurden und das Treppenhaus mittels Lüftungsgeräten vollständig entraucht wurde. Nach rund einer Stunde war der Einsatz beendet und die Einsatzstelle konnte an die Polizei übergeben werden. Alle Wohnungen des Mehrfamilienhauses sind weiterhin bewohnbar.

Die Feuerwehr Bergisch Gladbach war mit 23 Einsatzkräften und 9 Fahrzeugen vor Ort. Die Kräfte des Löschzuges Paffrath/Hand besetzten für die Dauer des Einsatzes die verwaiste Feuerwache 1.

Einsatzleiter: B-Dienst Heiko Mühlenbein

Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Bergisch Gladbach
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

BOI Elmar Schneiders
Pressesprecher

Telefon: 02202 / 238 - 538
E-Mail: presse-feuerwehr@stadt-gl.de
Presseportal: www.presseportal.de/blaulicht/nr/116240/
www.feuerwehr-gl.de
Twitter: www.twitter.com/feuerwehrgl
Facebook: www.facebook.com/feuerwehrgl

Original-Content von: Feuerwehr Bergisch Gladbach, übermittelt durch news aktuell

Neueste Storys
Neueste Storys
  • 17.05.2022 – 01:00

    SPD-Politiker Stegner wirbt für Ampel in NRW

    Osnabrück (ots) - SPD-Politiker Stegner wirbt für Ampel in NRW Ex-Parteivize: Grüne wären "gut beraten", mit SPD und FDP zu sprechen - "Schwarz-Gelb an Rhein und Ruhr abgewählt" Osnabrück. Der SPD-Politiker und frühere Parteivize Ralf Stegner hat an die Grünen in NRW appelliert, trotz des Wahlsieges der CDU mit SPD und FDP zu regieren. "Die NRW-Grünen wären gut beraten, wenn sie eine Ampel im ...

  • 16.05.2022 – 22:13

    Immobilienpreise: Enttäuschte Hoffnungen / Kommentar von Bernd Kramer

    Freiburg (ots) - Wer in der Bundesrepublik auf günstige Immobilien hofft, wird enttäuscht werden. Aus der Annahme, dass das zuletzt stark gestiegene Zinsniveau die Preise für Häuser und Wohnung einbrechen lässt, wird kurzfristig keine Realität. Gegen eine willkommene Kaufpreis-Entlastung von Möchte-Häuslebauern und Wunsch-Wohnungskäufern spricht eine ganze ...

Weitere Storys aus Bergisch Gladbach
Weitere Storys aus Bergisch Gladbach