Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Bundespolizeiinspektion Weil am Rhein

29.05.2019 – 11:55

Bundespolizeiinspektion Weil am Rhein

BPOLI-WEIL: Bundespolizei stellt Ausweismissbrauch fest

Weil am Rhein (ots)

Beamte der Bundespolizei haben am Dienstagmorgen am Übergang Weil am Rhein-Autobahn einen Mietwagen kontrolliert. Der Beifahrer konnte sich hierbei lediglich mit Kopien eines italienischen Passes sowie einer italienischen Identitätskarte ausweisen. Bei der eingehenden Überprüfung der überreichten Dokumente wurde durch die Bundespolizisten festgestellt, dass es sich bei dem ihnen gegenüberstehenden 30-Jährigen nicht um die Person auf den Fotos im Pass und der Identitätskarte handelt. Erst auf mehrfache Nachfrage gab der Mann zu, dass es sich nicht um ihn handelt und händigte den Beamten ein türkisches Dokument aus. Durch das vorhandene Lichtbild konnte schließlich die richtige Identität der Person ermittelt werden. Die missbräuchlich benutzten Dokumente wurden sichergestellt. Die Bundespolizei hat Ermittlungen aufgrund Missbrauch von Ausweisdokumenten sowie unerlaubter Einreise/Aufenthalt eingeleitet. Der türkische Staatsangehörige äußerte ein Schutzersuchen und wurde deshalb mit einer Anlaufbescheinigung an die Landeserstaufnahmestelle in Karlsruhe weitergeleitet.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Weil am Rhein
Eva Bergler
Telefon: + 49 7628 - 8059 - 102
E-Mail: bpoli.weil.oea@polizei.bund.de
http://www.polizei.bund.de
Twitter: https://twitter.com/bpol_bw

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Weil am Rhein, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bundespolizeiinspektion Weil am Rhein
Weitere Meldungen: Bundespolizeiinspektion Weil am Rhein