Bundespolizeiinspektion Karlsruhe

BPOLI-KA: Mann gibt sich als syrischer Staatsangehöriger aus

Karlsruhe (ots) - Weil er ohne Fahrschein einen ICE aus Frankfurt nach Mannheim benutzte, wurde ein 29-Jähriger gestern Nachmittag im Hauptbahnhof Mannheim durch Beamte der Bundespolizeiinspektion Karlsruhe einer polizeilichen Kontrolle unterzogen.

Gegenüber den Beamten äußerte der Mann ein Asylbegehren. In der polizeilichen Vernehmung gab der 29-Jährige an, aus Syrien zu stammen und von der Türkei über Griechenland, Serbien, Ungarn, Österreich nach Deutschland eingereist zu sein.

Da sowohl der Dialekt als auch die gemachten Angaben den Beamten und einem Dolmetscher nicht schlüssig erschienen, wurde er nochmals zu seiner Herkunft befragt.

Weitere Überprüfungen ergaben dann, dass der 29-Jährige aus Algerien stammt.

Nach Abschluss aller Maßnahmen wurde der Algerier an die Landeserstaufnahmeeinrichtung in Karlsruhe weitergeleitet

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Karlsruhe
Sascha Roth
Telefon: 0721 12016 - 104
E-Mail: bpoli.karlsruhe.oea@polizei.bund.de
www.bundespolizei.de

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Karlsruhe, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bundespolizeiinspektion Karlsruhe

Das könnte Sie auch interessieren: