Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Bundespolizeiinspektion Konstanz

27.11.2019 – 11:17

Bundespolizeiinspektion Konstanz

BPOLI-KN: Bundespolizei nimmt Gesuchte im Stadtbahnhof fest

Friedrichshafen (ots)

Im Rahmen der Binnengrenzfahndung überprüften gestern kurz nach Mitternacht Bundespolizisten eine 33-jährige Frau im Stadtbahnhof Friedrichshafen. Dabei wurde festgestellt, dass gegen die deutsche Staatsangehörige im polizeilichen Fahndungsregister ein Vollstreckungshaftbefehl der Staatsanwaltschaft Ulm vorlag. Hintergrund war eine rechtskräftige Verurteilungen des Amtsgerichts Ulm von Juni 2019 wegen Beförderungserschleichung. Der Verurteilte hatte die daraus resultierende Geldstrafe bisher nicht bezahlt und war zudem unbekannten Aufenthalts. Daher erließ die Staatsanwaltschaft schließlich den Vollstreckungshaftbefehl. Auch gestern zahlte die Frau die geforderte Geldstrafe nicht. Sie wurde daher zur Verbüßung einer 108-tägigen Ersatzfreiheitsstrafe in eine Justizvollzugsanstalt gebracht.

Werle

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Konstanz
Konrad-Zuse-Str. 6
78467 Konstanz
Telefon: 07531 1288 - 104 (zentral: -0)
Mobil: 0175 901 8776
Fax: 07531 1288 - 199
E-Mail: bpoli.konstanz.oea@polizei.bund.de
E-Mail: bpoli.konstanz@polizei.bund.de

Internet: www.bundespolizei.de
Internet: www.komm-zur-bundespolizei.de
Facebook: www.facebook.com/BundespolizeiKarriere
Twitter: https://twitter.com/bpol_bw

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Konstanz, übermittelt durch news aktuell

 
Weitere Meldungen: Bundespolizeiinspektion Konstanz
Weitere Meldungen: Bundespolizeiinspektion Konstanz