Bundespolizeiinspektion Konstanz

BPOLI-KN: Bundespolizei: Präventions-Beauftragte erklären Gefahren

Radolfzell am Bodensee/ Ldkr. Konstanz (ots) - Mit einem Infostand werden die Präventions-Beauftragten der Bundespolizei am kommenden Mittwoch, 23. August (7-15 Uhr) auf dem Radolfzeller Wochenmarkt (Höhe Kaufhaus KRATT) über Gefahren, die von Bahnanlagen ausgehen, informieren.

Polizeihauptmeister Thomas Heim und Kommissar Christian Radloff werden auch grenzpolizeiliche Themen erläutern, Tipps zur Verhinderung von Diebstählen auf Reisen geben und für Interessierte gerne Fragen zu den aktuellen Einstellungsvoraussetzungen in den Dienst der Bundespolizei beantworten.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Konstanz
Christian Blohm
Konrad-Zuse-Str. 6
78467 Konstanz
Telefon: 07531 1288 - 104 (zentral: -0)
Fax: 07531 1288 - 199
E-Mail: bpoli.konstanz.oea@polizei.bund.de
E-Mail: bpoli.konstanz@polizei.bund.de

Internet: www.bundespolizei.de
Internet: www.komm-zur-bundespolizei.de
Facebook: www.facebook.com/BundespolizeiKarriere
Twitter: https://twitter.com/bpol_bw

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Konstanz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bundespolizeiinspektion Konstanz

Das könnte Sie auch interessieren: