Bundespolizeiinspektion Konstanz

BPOLI-KN: Festnahme am Bahnhof Singen

BPOLI-KN: Festnahme am Bahnhof Singen
Foto: Bundespolizei (Symbolbild) **** Das Foto wurde von Schülerinnen und Schülern gefertigt, die zurzeit bei der Bundespolizeiinspektion Konstanz in ihren Schulferien ein freiwilliges Praktikum absolvieren. ****

Konstanz (ots) - Am 02.08.2017 wurde am Bahnhof Singen eine mit Haftbefehl gesuchte Person festgenommen. Der 36-jährige Mann war aufgrund Fahrens ohne Fahrerlaubnis von der Staatsanwaltschaft Konstanz zur Festnahme ausgeschrieben. Bundespolizisten hatten den Mann um 13:30 Uhr kontrolliert.

Der Festgenommene sollte eine Geldstrafe von 1.658.- EUR bezahlen oder für 75 Tage ins Gefängnis.

Da der Geldbetrag von dem Mann nicht bezahlt wurde, brachten ihn die Bundespolizisten am späten Nachmittag ins Konstanzer Gefängnis.

****

Diese Pressemitteilung wurde von Schülerinnen und Schülern gefertigt, die zurzeit bei der Bundespolizeiinspektion Konstanz in ihren Schulferien ein freiwilliges Praktikum absolvieren.

****

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Konstanz
Christian Blohm
Konrad-Zuse-Str. 6
78467 Konstanz
Telefon: 07531 1288 - 104 (zentral: -0)
Fax: 07531 1288 - 199
E-Mail: bpoli.konstanz.oea@polizei.bund.de
E-Mail: bpoli.konstanz@polizei.bund.de

Internet: www.bundespolizei.de
Internet: www.komm-zur-bundespolizei.de
Facebook: www.facebook.com/BundespolizeiKarriere
Twitter: https://twitter.com/bpol_bw

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Konstanz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bundespolizeiinspektion Konstanz

Das könnte Sie auch interessieren: