Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Bundespolizeiinspektion Stuttgart

12.11.2019 – 11:54

Bundespolizeiinspektion Stuttgart

BPOLI S: 38-Jähriger schlägt und tritt Mitarbeiter einer Toilettenanlage

Stuttgart (ots)

Ein 38-jähriger Mann hat am Montagabend (11.11.2019) gegen 21:50 Uhr am Stuttgarter Hauptbahnhof einen Mitarbeiter der Toilettenanlage getreten und ihn mit einer Flasche geschlagen. Offenbar kam es zwischen dem 38-jährigen Tatverdächtigen und einem Mitarbeiter der öffentlichen WC-Anlage am Mittelabgang zunächst zu einer verbalen Streitigkeit. Auslöser soll eine Toilettenpapierrolle gewesen sein, die der deutsche Staatsangehörige wohl versuchte aus einer Toilette zu entwenden. Im weiteren Verlauf soll der bereits polizeibekannte 38-Jährige der Reinigungskraft mit einer befüllten Plastikflasche auf den Kopf geschlagen und ihm in den Genitalbereich getreten haben. Der mutmaßliche Täter floh im Anschluss zunächst zu Fuß, stellte sich jedoch kurz darauf einer alarmierten Streife der Bundespolizei. Der geschädigte Angestellte klagte über Schmerzen, musste jedoch nicht ärztlich behandelt werden. Da bei einer späteren Durchsuchung ein zugriffbereites Tierabwehrspray in der Jackentasche des 38-Jährigen aufgefunden wurde, muss dieser nun neben einer Anzeige wegen des Verdachts der gefährlichen Körperverletzung auch mit einem Ermittlungsverfahren wegen Diebstahls mit Waffen rechnen.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Stuttgart
Yannick Dotzek
Telefon: 0711/55049-107
E-Mail: bpoli.stuttgart.oea@polizei.bund.de
www.bundespolizei.de
http://www.twitter.com/bpol_bw

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Stuttgart, übermittelt durch news aktuell

 
Weitere Meldungen: Bundespolizeiinspektion Stuttgart
Weitere Meldungen: Bundespolizeiinspektion Stuttgart