Das könnte Sie auch interessieren:

FW-BO: Sturmtief Eberhard - 1. Bilanz der Feuerwehr Bochum

Bochum (ots) - Am Nachmittag erreichte Sturmtief Eberhard das Bochumer Stadtgebiet.Bisher kam es zu über 75 ...

FW-BOT: Arbeitsreicher Samstagnachmittag für die Feuerwehr Bottrop

Bottrop (ots) - Um 16:38 Uhr wurde die Feuerwehr Bottrop zu einem Brand in Bottrop-Feldhausen gerufen. Hier war ...

POL-STD: 58-jähriger Motorradfahrer bei Unfall in Estorf tödlich verletzt

Stade (ots) - Am heutigen späten Nachmittag gegen 17:40 h kam es auf der Landesstraße 114 zwischen Elm und ...

05.02.2019 – 12:00

Bundespolizeiinspektion Stuttgart

BPOLI S: Unbekannter zwingt Lokführer zur Schnellbremsung

Mögglingen (ots)

Ein bislang unbekannter Täter hat am Montagnachmittag (04.02.2019) den 46-jährigen Lokführer eines Intercitys im Bereich des Bahnhofs Mögglingen zu einer Schnellbremsung gezwungen. Ersten Erkenntnissen zufolge fuhr der Lokführer gegen 15:30 Uhr mit einer Geschwindigkeit von etwa 110Km/h, als er aus 300 bis 400 Metern Entfernung die Person im Gleisbereich bemerkte und einen Achtungspfiff abgab sowie eine Bremsung einleitete. Laut Aussage des 46-Jährigen soll der unbekannte Täter noch kurz getanzt haben, bevor er sich selbstständig aus dem Gleisbereich begab und in unbekannte Richtung flüchtete. Eine Fahndung nach ihm durch alarmierte Kräfte der Landespolizei verlief ohne Ergebnis. Durch die Schnellbremsung verletzte sich nach jetzigem Kenntnisstand keiner der im Zug befindlichen Reisenden. Die Bundespolizei hat die Ermittlungen wegen des Verdachts des gefährlichen Eingriffs in den Bahnverkehr übernommen und sucht in diesem Zusammenhang nach Zeugen, die sachdienliche Hinweise zum Vorfall oder der bislang unbekannten Person geben können. Sie werden gebeten sich unter der Telefonnummer +49711870350 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Stuttgart
Pressestelle
Meriam Kielneker
Telefon: 0711 / 55049 - 109
E-Mail: bpoli.stuttgart.oea@polizei.bund.de
www.bundespolizei.de
http://www.twitter.com/bpol_bw

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Stuttgart, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bundespolizeiinspektion Stuttgart