Feuerwehr Mönchengladbach

FW-MG: Essen auf Herd verursacht Feuerwehreinsatz

FW-MG: Essen auf Herd verursacht Feuerwehreinsatz
Feuerwehr Mönchengladbach

Mönchengladbach-Ohler, 09.02.2018, 20:52 Uhr, Akazienstraße (ots) - Im Einsatz waren der Löschzug der Feuer- und Rettungswache II (Holt), ein Löschfahrzeug der Feuer- und Rettungswache III (Rheydt), die Einheit Stadtmitte der Freiwilligen Feuerwehr, ein Rettungswagen, ein Notarzteinsatzfahrzeug und der Führungsdienst der Feuerwehr Mönchengladbach.

Ein aufmerksamer Bewohner hörte heute Abend in einer der Erdgeschosswohnungen eines Mehrfamilienhauses einen ausgelösten Rauchmelder. Da niemand auf sein Klingeln und Klopfen die Türe öffnete, alarmierte er vorsorglich die Feuerwehr.

Beim Eintreffen der ersten Kräfte konnte von außen durch ein Fenster Rauch in der Wohnung festgestellt werden. Ein Trupp unter Atemschutz verschaffte sich sofort gewaltsam Zutritt zur Wohnung. Hier konnte angebranntes Essen auf einem eingeschalteten Herd festgestellt werden. Personen befanden sich zum Glück keine in der Wohnung. Der Herd wurde ausgeschaltet und der Topf mit dem angebrannten Essen ins Freie gebracht. Abschließend erfolgte die Entrauchung der Wohnung mit einem Hochleistungslüfter.

Rückfragen bitte an:

Stadt Mönchengladbach
Fachbereich 37 - Feuerwehr
Führungs- und Lagezentrum
Stockholtweg 132
41238 Mönchengladbach
Telefon: 02166/9989-0
Fax: 02166/9989-2114
Pressebetreuung: 02166/9786535
E-Mail: leitstelle.feuerwehr@moenchengladbach.de
http://www.feuerwehr-mg.de/

Original-Content von: Feuerwehr Mönchengladbach, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Feuerwehr Mönchengladbach

Das könnte Sie auch interessieren: