Feuerwehr Bochum

FW-BO: PKW und Wohnwagen brennen neben Lagerhalle - Feuerwehr kann eine Brandausbreitung verhindern

Bochum (ots) - In der Nacht zu Dienstag brannte an der Fritz-Reuter-Sraße ein PKW und ein Wohnwagen. Die Feuerwehr konnte eine Brandausbreitung auf eine benachbarte Lagerhalle verhindern.

Um 23.30 Uhr ging der Notruf bei der Leitstelle der Feuerwehr ein. Als die naheliegende Feuerwache Wattenscheid kurze Zeit später am Einsatzort eintraf, brannte ein PKW sowie ein Wohnwagen bereits in voller Ausdehnung. Der Brand drohte auf den Anbau einer leerstehenden Lagerhalle überzugreifen. Mit drei Strahlrohren konnten die 12 Einsatzkräfte den Brand schnell unter Kontrolle bringen und eine Brandausbreitung verhindern. Eine Gasflasche aus dem Wohnmobil konnte erfolgreich gekühlt und in Sicherheit gebracht werden. Um die letzten Brandnester abzulöschen wurden Fahrzeug und Anhänger mit Löschschaum abgedeckt. Verletzt wurde niemand.

Um 00.50 Uhr war der Einsatz beendet. Zur Brandursache hat die Polizei die Ermittlungen aufgenommen.

Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Bochum
Pressestelle
E-Mail: feuerwehr-pressestelle@bochum.de
Telefon: 0234 9254-978
Verfasser: Simon Heußen
http://notfallinfo-bochum.de

Original-Content von: Feuerwehr Bochum, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Feuerwehr Bochum

Das könnte Sie auch interessieren: