PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizei Essen mehr verpassen.

02.07.2021 – 12:41

Polizei Essen

POL-E: Essen: Trickdiebstahl in Frohnhausen und Borbeck - Täter gaben sich als Handwerker aus

Essen (ots)

45144 E.-Frohnhausen/45355 E.-Borbeck: Gestern (1. Juli) beziehungsweise vorgestern (30. Juni) haben unbekannte Trickdiebe Schmuck in Frohnhausen und Borbeck erbeutet.

In Frohnhausen hatte gestern gegen 12:00 Uhr ein Unbekannter an der Haustüre einer 78-jährigen Frau geklingelt und sich als Wasserwerker ausgeben. Nachdem er vermeintlich die Wasseranschlüsse in der Wohnung überprüft und sich verabschiedet hatte, bemerkte die Frau, dass ihr Schmuck verschwunden war.

Den Täter beschrieb die Seniorin als männlich, 25-30 Jahre alt und etwa 175-180 cm groß. Er trug einen blauen Overall und sprach akzentfreies Deutsch.

Bereits am Mittwoch ereignete sich ein ähnlicher Trickdiebstahl in Borbeck. Der unbekannte Täter gab sich ebenfalls als Handwerker aus und gab vor, es habe einen Wasserschaden gegeben. Die 83-jährige gewährte ihm darauf Zugang zur Wohnung. Am nächsten Tag bemerkte sie, dass ihr Schmuck entwendet wurde.

Der Täter war männlich, 180 cm groß und trug dunkelblaue Arbeiterkleidung.

Wenn Sie verdächtige Beobachtungen im Bereich Frohnhauser Straße/Busehofstraße/Berliner Straße bzw. im Bereich Borbecker Straße/Otto-Brenner-Straße/ Germaniastraße in Borbeck gemacht haben, melden Sie sich bitte unter der 0201/829-0 bei der Polizei Essen./SoKo

Rückfragen bitte an:

Polizei Essen/ Mülheim an der Ruhr
Pressestelle
Telefon: 0201-829 1065 (außerhalb der Bürodienstzeit 0201-829 7230)
Fax: 0201-829 1069
E-Mail: pressestelle.essen@polizei.nrw.de


https://twitter.com/Polizei_NRW_E
http://www.facebook.com/PolizeiEssen

Original-Content von: Polizei Essen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Storys aus Essen
Weitere Storys aus Essen