Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Essen

22.10.2019 – 13:24

Polizei Essen

POL-E: Mülheim an der Ruhr: Überfall auf Paketboten- Drei Räuber flüchten in einem weißen Transit

Essen (ots)

45478 MH- Speldorf: Gestern Nachmittag, Montag, 21.10.2019 gegen 17:50 Uhr, überfielen drei Männer auf der Peterstraße einen Paketboten. Der 21-jährige Auslieferungsfahrer stand an seinem weißen Fiat auf der Peterstraße, Ecke Obertalstraße, als ihm auf der Peterstraße ein weißer Ford-Transit entgegenkam. Zunächst sprach ihn einer der Insassen an, kurz darauf attackierten ihn insgesamt drei Männer. Aus seinem Fahrzeug raubten die Unbekannten zahlreiche Pakete und luden sie in den weißen Transit um. Wenig später flüchteten sie mit dem Ford in Richtung Untertalstraße. An dem Fluchtwagen sollen keine Kennzeichen angebracht und keine Beschriftung erkennbar gewesen sein. Die drei Männer sollen akzentfrei Deutsch gesprochen haben. Zwei der Räuber sind etwa 40-50 Jahre alt und einen sehr kurzen, blonden Boxerschnitt tragen. Der dritte Täter soll etwa 35 Jahre alt und seine ebenfalls blonden Haare zum Undercut geschnitten haben. Inzwischen hat das Raubkommissariat 31 die Ermittlungen übernommen, nachdem die Fahndung nach dem Fahrzeug und den Räubern ergebnislos abgebrochen wurde. Der ermittelnde Kriminalbeamte fragt nach weiteren Beobachtungen, die möglicherweise von Anwohnern, Fußgängern oder Autofahrern gemacht worden sind. Wer hat vor oder nach dem Überfall im Speldorfer Bereich verdächtige Beobachtungen gemacht, die im Zusammenhang mit dem Raubüberfall stehen könnten. Möglicherweise haben die Männer abgesetzt vom Überfallort die Kennzeichen am Fahrzeug abgeschraubt, bzw. wieder angebracht. Hinweise nimmt die Polizei Essen und Mülheim/Ruhr unter der zentralen Rufnummer 0201-8290 entgegen. /Peke

Rückfragen bitte an:
Polizei Essen/ Mülheim an der Ruhr
Pressestelle
Telefon: 0201-829 1065 (außerhalb der Bürodienstzeit 0201-829 7230)
Fax: 0201-829 1069
E-Mail: pressestelle.essen@polizei.nrw.de


https://twitter.com/Polizei_NRW_E
http://www.facebook.com/PolizeiEssen

Original-Content von: Polizei Essen, übermittelt durch news aktuell