Das könnte Sie auch interessieren:

FW-MH: Sturmtief Eberhard trifft auch Mülheim

Mülheim an der Ruhr (ots) - Die Feuerwehr ist derzeit mit über 130 Kräften im Einsatz, sie wird dabei auch ...

FW-MH: Personen in Notlage im Busbahnhof Mülheim an der Ruhr

Mülheim an der Ruhr (ots) - Um 15.09 wurde der Leitstelle Mülheim an der Ruhr mehrere Personen in Notlage, im ...

POL-ME: Festnahme durch Polizeibeamte in Badehosen - Velbert - 1909021

Mettmann (ots) - Dass sich Polizeibeamte der Velberter Polizei bei einem Einsatz am Sonntag, dem 03.03.2019, ...

13.02.2019 – 15:20

Polizeiinspektion Hildesheim

POL-HI: Unbekannter nutzt Hilfsbereitschaft von Seniorin aus

Hildesheim (ots)

(jpm)Am 12.02.2019, gegen 12:20 Uhr, wurde eine 71-jährige Hildesheimerin vor ihrem Wohnhaus in Hildesheim durch einen unbekannten Täter um einen dreistelligen Geldbetrag betrogen.

Den Ermittlungen zufolge wurde die Seniorin vor ihrem Wohnhaus in der Straße Am Propsteihof durch einen Mann mit einem Fahrrad angesprochen. Durch eine geschickte Fragenstellung und Gesprächsführung gelang es dem Mann, die Dame annehmen zu lassen, dass ein ehemaliger Bekannter vor ihr stünde. Im Folgenden erläuterte der Mann krank zu sein und finanzielle Schwierigkeiten zu haben. Aus diesem Grund bat er die 71-jährige darum, ihm Geld zu leihen. Die Seniorin übergab ihm daraufhin einen unteren dreistelligen Betrag. Da er um weiteres Geld bat, suchte die Dame ihre Wohnung auf, um dieses zu holen. Bei ihrer Rückkehr war der Mann verschwunden.

Zur Beschreibung des Täters liegt folgendes vor: Ca. 25-30 Jahre alt - etwa 190 cm groß - dunkle Haare - vermutlich helle Jacke - sprach Hochdeutsch - zum mitgeführten Fahrrad liegen keine Angaben vor. Die 71-jährige war zuvor im EDEKA-Markt am Godehardikamp einkaufen. Es ist nicht auszuschließen, dass sich auch der unbekannte Mann dort aufgehalten hat.

Zeugen, die eventuell Hinweise zu der männlichen Person geben können, werden gebeten sich bei der Polizei Hildesheim unter der Nr. 05121/939-115 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Hildesheim
Schützenwiese 24
31137 Hildesheim
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Jan Paul Makowski, Polizeioberkommissar
Telefon: 05121-939104
E-Mail: pressestelle@pi-hi.polizei.niedersachsen.de
http://www.pd-goe.polizei-nds.de/dienststellen/pi_hildesheim/

Original-Content von: Polizeiinspektion Hildesheim, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Hildesheim
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung