Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Aachen

01.12.2019 – 11:23

Polizei Aachen

POL-AC: Führerschein beschlagnahmt nach Verkehrsunfallflucht mit Verletzten

Aachen (ots)

Am 01.12.2019 gegen 05:45 Uhr wurde der Leitstelle der Polizei Aachen ein Verkehrsunfall Grüner Weg/Prager Ring gemeldet, wonach der Verursacher flüchtete. Dem Geschädigten gelang es, dem Flüchtenden durch die Ortslage Haaren bis nach Verlautenheide zu folgen, wo das flüchtige Fahrzeug auf die Autobahn, A544, in Richtung Aachen-Rothe Erde auffuhr. Am Autobahnende verlor der Fahrer mit Einfahrt in den Europaplatz die Kontrolle über das Fahrzeug und verunfallte noch vor Eintreffen der sofort entsandten Einsatzkräfte. Die vier Fahrzeuginsassen wurden schwerverletzt den umliegenden Krankenhäusern zugeführt. Da der 21-jährige Fahrzeugführer aus Erkelenz offensichtlich unter Alkoholeinfluss stand, wurde die Entnahme einer Blutprobe veranlasst. Der Führerschein wurde beschlagnahmt. Aufgrund auslaufender Betriebsstoffe musste durch eine Spezialfirma Erdreich abgetragen werden. Für die Dauer der Arbeiten und der Unfallaufnahme musste die BAB 544 in Frtg. Aachen zwischen der Anschlussstelle Rothe-Erde und Europaplatz gesperrt werden. Hierdurch kam es über mehrere Stunden zu entsprechenden Verkehrsbehinderungen.

im Auftrag Bongartz, PHK

Rückfragen bitte an:

Polizei Aachen
Pressestelle

Telefon: 0241 / 9577 - 21211
Fax: 0241 / 9577 - 21205

Original-Content von: Polizei Aachen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Aachen
Weitere Meldungen: Polizei Aachen