Das könnte Sie auch interessieren:

ZOLL-F: Waffenarsenal in Rheinland-Pfalz entdeckt

Frankfurt am Main/Landkreis Kaiserslautern/Landkreis Kusel (ots) - Insgesamt 19 Schusswaffen, Sprengstoff und ...

POL-REK: 190326-1: Unbekannte Wasserleiche aufgefunden - Kerpen

Rhein-Erft-Kreis (ots) - Am Montag (18. März) ist die Leiche eines unbekannten Mannes gefunden worden. Die ...

POL-ME: Öffentlichkeitsfahndung mit Phantombild nach einem Räuber - Ratingen - 1003078

Mettmann (ots) - Bereits mit unserer Pressemitteilung / ots 1902127 vom 19.02.2019 (als PDF in Anlage) ...

12.03.2019 – 08:49

Polizei Bochum

POL-BO: Später Straßenraub an der Wittener Bahnhofstraße - Zeugen gesucht!

Witten (ots)

Ein Bochumer (24) wurde am späten Abend des 11. März an der Wittener Bahnhofstraße 35 beraubt.

Gegen 23 Uhr fragte ihn ein noch nicht ermittelter Krimineller an dortigen Straßenbahnhaltestelle nach Bargeld. Als der 24-Jährige dies verneinte, erhielt er einen Schlag ins Gesicht.

Anschließend entwendete der Unbekannte dessen Geldbörse mit Bargeld sowie persönlichen Papieren aus der Hosentasche und flüchtete zu Fuß in Richtung Hauptbahnhof.Das Raubopfer gab an, keine medizinische Erstversorgung zu benötigen.

Die Sachbearbeiter des Wittener Regionalkommissariates suchen jetzt nach einem 30- bis 40-jährigen Mann, der ungefähr 185 cm groß und von stabiler Statur ist. Er war mit einer hellen Jacke und einem blauen Basecap bekleidet. Unter der Rufnummer 0234/909-8305 (-4441 außerhalb der Geschäftszeit) werden Zeugenhinweise erbeten.

Rückfragen bitte an:

Polizei Bochum / Pressestelle
Thomas Kaster
Telefon: 0234 909 1025
E-Mail: pressestelle.bochum@polizei.nrw.de
https://www.polizei.nrw.de/bochum/

Original-Content von: Polizei Bochum, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Bochum
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung