Das könnte Sie auch interessieren:

POL-FR: A5, Stadt Freiburg: Unfallbeschädigter 40-Tonner in desolatem technischem Zustand aus dem Verkehr gezogen

Freiburg (ots) - Am Dienstagvormittag teilte ein Verkehrsteilnehmer per Notruf mit, dass auf der Autobahn 5 in ...

POL-KI: 190326.1 Kiel: 12-Jährige wird vermisst

Kiel (ots) - Seit dem 23. März wird die 12-jährigen Farah-Charys Petersen vermisst. Es wird vermutet, dass ...

POL-VER: ++Polizei sucht Besitzer: Wem gehören diese Wertsachen?++

Landkreis Verden u. Bremen (ots) - Ende letzten Jahres wurde in der Nähe des Badener Bahnhofes eine schwarze ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Bochum

21.02.2019 – 14:36

Polizei Bochum

POL-BO: Schmuck weg: Familie mit jungen Kindern betrügt Seniorin - Zeugen gesucht!

Herne (ots)

Mama, Papa und zwei junge Kinder - in dieser Konstellation haben Trickbetrüger eine 85-jährige Hernerin um ihren Schmuck gebracht. Die Kinder hatten angeblich dringend auf die Toilette gemusst.

Der Vorfall hat sich am Mittwochnachmittag, 20. Februar, im Herner Stadtzentrum ereignet. Gegen 17.30 Uhr klingelte die "Familie" bei der Rentnerin und fragte, ob die Kinder die Toilette benutzen dürften. Die 85-Jährige bat sie herein, woraufhin der Mann sie in ein Gespräch verwickelte. Als die Familie nach einer Viertelstunde wieder verschwunden war, stellte die Seniorin fest, dass diverser Schmuck fehlte.

So werden die Täter beschrieben: Der Mann war 30 bis 35 Jahre alt, 165 bis 170 cm groß, hatte eine normale Figur, schwarze, mittellange und nach hinten gegelte Haare. Er war dunkel gekleidet und sprach gebrochenes Deutsch.

Die Frau war im selben Alter und hatte schwarze, zum Zopf gebundene Haare.

Bei den Kindern handelte sich um zwei Jungen im Alter von ca. drei und fünf Jahren.

Das Bochumer Kriminalkommissariat 13 hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet unter der Telefonnummer 0234 / 909 4135 (-4441 außerhalb der Bürozeiten) um Zeugenhinweise.

Rückfragen bitte an:

Polizei Bochum
Pressestelle
Jens Artschwager
Telefon: 0234 909 1023
E-Mail: pressestelle.bochum@polizei.nrw.de
https://www.polizei.nrw.de/bochum/

Original-Content von: Polizei Bochum, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Bochum
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung