Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Münster

26.11.2019 – 20:27

Polizei Münster

POL-MS: Bahnhofsumfeld im Visier - Fahndungs- und Kontrolltag der Polizei

Münster (ots)

Das Bahnhofsumfeld stand heute (26.11.) besonders im Visier der Polizei Münster. Im Rahmen der landesweiten Fahndungs- und Kontrolltage führten Beamte am frühen Abend erneut eine Razzia am Berliner Platz Ecke Windthorststraße und der Promenade durch.

"Mit diesen wiederkehrenden Razzien machen wir deutlich, dass wir keine rechtsfreien Räume dulden und entschlossen die Straßenkriminalität bekämpfen", erklärte die Einsatzleitern, Kriminaldirektorin Michaela Helm. "Die gewonnenen Erkenntnisse werden für die tägliche Ermittlungsarbeit genutzt."

Die Einsatzkräfte überprüften 31 Personen. Dabei fanden die Beamten kleinere Mengen verkaufsfertiger Drogen, Dealgeld, eine gestohlene Jacke und ein unterschlagenes Handy.

Drei Kontrollierte im Alter von 16, 22 und 33 Jahren aus Algerien und Guinea wurden festgenommen und mussten für weitere Maßnahmen mit zum Polizeipräsidium. Bei ihnen besteht der Verdacht des illegalen Aufenthalts.

Insgesamt fertigten die Einsatzkräfte sechs Strafanzeigen.

Auch in der Zukunft werden wir an diesen Orten Präsenz zeigen und Straftaten konsequent verfolgen", resümierte die Kriminaldirektorin den mehrere Stunden dauernden Einsatz.

Kontakt für Medienvertreter:

Polizei Münster
Andreas Bode
Telefon: 0251-275-1010
E-Mail: pressestelle.muenster@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/muenster

Original-Content von: Polizei Münster, übermittelt durch news aktuell