Polizei Münster

POL-MS: Zeugen beobachten Drogen-Dealer - Untersuchungshaft

Münster (ots) - Polizisten nahmen am Samstag (15.9., 11:20 Uhr) im Bahnhofsumfeld an der Hamburger Straße einen Drogendealer fest. Ein Richter ordnete Untersuchungshaft an.

Aufmerksame Zeugen beobachteten den 39-Jährigen, wie er an der Lingener Straße augenscheinlich Drogen verkaufte und alarmierten die Polizei. Als der Dealer die Beamten sah, rannte er davon und warf ein Smartphone und einen Beutel in ein Gebüsch. Die Polizisten nahmen den 39-Jährigen einige Straßen weiter fest. Bei der Durchsuchung fanden sie 28 portionsfertige "Bubbles" mit Betäubungsmitteln, weitere Drogen, einen dreistelligen Bargeldbetrag und ein zweites Handy. Die Polizisten stellten die Gegenstände sicher. Der 39-Jährige ist schon mehrfach polizeilich aufgefallen und saß bereits wegen Drogendelikten in Haft. Ein Richter erließ auf Antrag der Staatsanwaltschaft erneut Haftbefehl gegen den Drogenverkäufer.

Kontakt für Medienvertreter:

Polizei Münster
Pressestelle
Vanessa Arlt
Telefon: 0251/ 275- 1010
E-Mail: pressestelle.muenster@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/muenster

Original-Content von: Polizei Münster, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Münster

Das könnte Sie auch interessieren: