Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Landeskriminalamt Baden-Württemberg

19.06.2019 – 15:17

Landeskriminalamt Baden-Württemberg

LKA-BW: LKA-Ermittlungsgruppe Trust: Erneute Festnahme im Zusammenhang mit mutmaßlich falschen Polizisten

Stuttgart (ots)

Gemeinsame Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft Stuttgart und des Landeskriminalamts Baden-Württemberg (LKA):

Es ist eine neuartige Masche: Betrügerbanden rufen bei Bürgerinnen und Bürger an und beauftragen diese, für die vermeintliche Polizei Wertgegenstände, Dokumente und Geld bei verschiedenen Geschädigten abzuholen. Nach verdeckten Ermittlungen nahmen Ermittlerinnen und Ermittler des Landeskriminalamtes Baden-Württemberg am 17. Juni 2019 eine 79-Jährige fest. Der Zugriff erfolgte, als diese in Stuttgart-Hoffeld bei einem geschädigten Ehepaar 70.000 Euro abholen wollte.

Wie sich herausstellte, handelte die 79-Jährige lediglich als Marionette der Betrügerbande und wurde so unwissend zur Mittäterin. Auf Weisung der Staatsanwaltschaft Stuttgart wurde sie nach der Vernehmung wieder auf freien Fuß gesetzt.

Um sich vor falschen Polizeibeamten zu schützen, gibt die Polizei folgende Tipps:

   - Die Polizei ruft Sie niemals unter dem Polizeinotruf 110 an
   - Die Polizei verlangt niemals am Telefon, dass Sie Geld und 
     Wertsachen herausgeben oder bei anderen Personen einsammeln 
     sollen
   - Bei Anrufen den Hörer sofort auflegen, wenn Sie das Telefonat 
     und die Angelegenheit geheim halten, schnelle Entscheidungen 
     treffen oder Kontakt mit Fremden aufnehmen sollen
   - Wählen Sie die 110 und teilen Sie den verdächtigen Anruf mit.
   - Lassen Sie sich am Telefon nicht ausfragen. Geben Sie keine 
     Auskünfte zu Ihren persönlichen und finanziellen Verhältnissen
   - Beraten Sie sich mit Ihrer Familie oder Personen, denen Sie 
     vertrauen 

Weitere Informationen: www.polizei-beratung.de

Presseauskünfte:
Staatsanwaltschaft Stuttgart
Pressestelle
Herr Römhild
Tel. 0711 921 4400

Landeskriminalamt Baden-Württemberg
Pressestelle
Herr Eggert
Tel. 0711 5401 2044
E-Mail: pressestelle-lka@polizei.bwl.de
https://lka.polizei-bw.de

Original-Content von: Landeskriminalamt Baden-Württemberg, übermittelt durch news aktuell