Das könnte Sie auch interessieren:

POL-DO: Lisa - wo bist Du?

Dortmund (ots) - Lfd. Nr.: 0334 Lisa - wo bist Du? Die Dortmunder Polizei sucht nach der 18-jährigen Lisa ...

POL-BO: Einbrecher gesucht - Wer kennt diesen Mann?

Bochum (ots) - Bereits am 18.01.2019, zwischen 0 und 2.10 Uhr, kam es in Bochum auf der Herner Straße 357 zu ...

FW-BO: Sturmtief Eberhard - 1. Bilanz der Feuerwehr Bochum

Bochum (ots) - Am Nachmittag erreichte Sturmtief Eberhard das Bochumer Stadtgebiet.Bisher kam es zu über 75 ...

30.07.2018 – 12:04

Bundespolizeiinspektion Chemnitz

BPOLI C: Gefährlich - Fahrräder verlassen im Gleisbereich gefunden

BPOLI C: Gefährlich - Fahrräder verlassen im Gleisbereich gefunden
  • Bild-Infos
  • Download

Chemnitz (ots)

Am Samstagmorgen informiert die DB AG die Bundespolizei, weil zwei Fahrräder im Gleisbereich liegen.

Am Samstag, dem 28.07.2018 gegen 04:30 Uhr informierte ein Triebfahrzeugführer der MRB die Notfallleitstelle der DB AG, dass auf der Strecke Zwickau-Chemnitz am Bahnkilometer 81,1 (Straßenüberführung Bernhardstraße) zwei Fahrräder im Gleisbereich liegen. Ein Schaden beim Durchfahren des betreffenden Bereiches trat zum Glück nicht ein. Die Notfallleitstelle informierte daraufhin die Bundespolizeiinspektion Chemnitz über den Sachverhalt.

Die Bundespolizisten stellten am Ereignisort zwei Fahrräder im Gleisbereich fest. Dabei handelt es sich um ein 24-Zoll Kinderrad der Marke "Bavaria" und ein 26-Zoll Mountainbike der Marke "NSU". Die beiden Fahrräder wurden aus dem Gefahrenbereich entfernt und sichergestellt. Nur durch die schnelle Reaktion aller Beteiligten konnte ein Schadenseintritt und eine Beeinträchtigung des Bahnverkehrs verhindert werden.

Die Bundespolizeiinspektion Chemnitz hat nun die Ermittlungen wegen gefährlichen Eingriffs in den Bahnverkehr (§ 315 StGB) aufgenommen. Die Bundespolizeiinspektion Chemnitz bittet die Eigentümer der Fahrräder oder eventuelle Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können, sich unter der 0371 46150 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Chemnitz
Telefon: 0371 4615 105 oder 0371 4615 117
E-Mail: bpoli.chemnitz.presse@polizei.bund.de
http://www.bundespolizei.de

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Chemnitz, übermittelt durch news aktuell