PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Ulm mehr verpassen.

02.12.2021 – 15:08

Polizeipräsidium Ulm

POL-UL: (HDH)(GP) Heidenheim/Eislingen - Nicht um den Schaden gekümmert
Am Mittwoch flüchteten zwei Fahrer in Heidenheim und Eislingen.

Ulm (ots)

(HDH) Der Anhänger eines Lastwagens blieb gegen 12.20 Uhr an einer Ampel an der Würzburger Straße in Heidenheim hängen. Dabei riss er Abdeckungen weg. Ohne sich um den Schaden zu kümmern, fuhr er weiter. Ein aufmerksamer Zeuge handelte richtig und teilte seine Beobachtungen der Polizei mit. Die fand den Lastwagen und den 61-jährigen Fahrer schnell. Im Anhänger steckte noch ein Teil der Ampel. Die Polizei schätzt den Schaden an der Ampel auf etwa 500 Euro. Auf den Mann kommt nun eine Anzeige zu.

(GP) Gegen 7.50 Uhr fuhr ein Unbekannter bei Eislingen-Ost auf die B10 in Richtung Stuttgart. Dabei übersah er wohl den Mazda eines 21-Jährigen. Um einen Unfall zu verhindern, musste der nach links ausweichen. Dort fuhr aber der Honda eines 62-Jährigen. Die beiden Fahrzeuge streiften sich seitlich. Der Unbekannte fuhr weiter, ohne sich um den Unfall zu kümmern. Die Polizei schätzt den Sachschaden an beiden Fahrzeugen auf etwa 4.000 Euro. Das Polizeirevier Eislingen (07161/8510) hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht nun den Verursacher und Zeugen.

Im Jahr 2020 hat sich nach etwa jedem fünften Verkehrsunfall der Verursacher unerlaubt von der Unfallstelle entfernt. Wer einen Unfall verursacht, hat sich darum zu kümmern oder die Polizei zu verständigen. Sonst droht Geldstrafe oder Haftstrafe und der Führerscheinentzug. Wenn die Polizei zum Unfall kommt, ist meist nur ein geringes Bußgeld fällig.

+++++++ 2295560 2298480

Jürgen Rampf / Wolfgang Jürgens, Tel. 0731/188-1111

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm
Telefon: 0731 188-0
E-Mail: ulm.pp.sts.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ulm, übermittelt durch news aktuell

Weitere Storys aus Ulm
Weitere Storys aus Ulm
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ulm
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ulm