PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Ulm mehr verpassen.

07.09.2021 – 13:50

Polizeipräsidium Ulm

POL-UL: (GP) Deggingen - Mit Bike die Vorfahrt missachtet
Zwei Personen wurden am Montag in Deggingen bei einem Unfall verletzt.

Ulm (ots)

Kurz nach 12 Uhr fuhr ein 16-Jähriger mit seinem Kleinkraftrad durch die Burgsteige. Er passte nicht auf und übersah ein Auto. Der Fiat bog aus der Schillerstraße ein und hatte Vorfahrt. Durch den Zusammenstoß stürzten der 16-Jährige und seine Sozia von der KTM. Beide erlitten leichte Verletzungen. Der Rettungsdienst brachte sie in eine Klinik. Die Polizei ermittelte die Ursache des Unfalls. Die Ermittler schätzen den Sachschaden auf rund 6.500 Euro. Der 16-Jährige sieht jetzt einer Strafanzeige entgegen.

Hinweis der Polizei: Missachten der Vorfahrt ist eine der Hauptursachen schwerer Verkehrsunfälle. Diese Unfälle geschehen meist durch Eile. Dabei sei Eile im Straßenverkehr völlig fehl am Platz, sagt die Polizei. Sie empfiehlt, lieber einmal mehr zu schauen, langsamer zu fahren und dadurch sicher anzukommen und niemanden zu schädigen oder gar zu verletzen.

++++++ 1707640

Wolfgang Jürgens, Tel. 0731/188-1111

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm
Telefon: 0731 188-0
E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ulm, übermittelt durch news aktuell

Weitere Storys aus Ulm
Weitere Storys aus Ulm
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ulm
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ulm