PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Ulm mehr verpassen.

04.03.2021 – 15:51

Polizeipräsidium Ulm

POL-UL: (UL) Langenau - Geld aus Briefen gestohlen
Anfang des Jahres soll ein 44-Jähriger in Langenau Briefe geöffnet und Bares gestohlen haben.

Ulm (ots)

Ersten Erkenntnissen zufolge sollen die Taten im Januar und Februar gewesen sein. Bürger warfen ihre mit Geld gefüllten Briefe in verschiedene Briefkästen. Die Briefe kamen später bei den Adressaten an, jedoch ohne Geld. Umfangreiche Ermittlungen der Polizei erbrachten Hinweise auf einen 44-Jährigen. Der wurde am Mittwoch in Neu-Ulm festgenommen. Der Mitarbeiters eines Subunternehmens eines Briefzustelldienstes wird verdächtigt, in 13 Fällen Briefe geöffnet und das Geld daraus an sich genommen zu haben. Anschließend soll er die Kuverts wieder zugeklebt und verteilt haben. Die Ermittlungen der Ulmer Polizei (0731/1880) dauern an.

++++++0276631

Claudia Kappeler, Tel. 0731/188-1111, E-Mail: ulm.pp.sts.oe@polizei.bwl.de

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm
Telefon: 0731 188-0
E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ulm, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ulm
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ulm