Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Ulm mehr verpassen.

03.08.2020 – 11:23

Polizeipräsidium Ulm

POL-UL: (GP) Süßen - Zeugen melden Verdächtigen
Gleich nach der Tat war ein Verdächtiger am späten Freitag in Süßen gefasst.

Ulm (ots)

Kurz nach 21 Uhr hatten die Zeugen beobachtet, wie jemand in der Ludwig-Dürr-Straße ein Fahrzeug beschädigte. An dem Fahrzeug wurde mit Gewalt der Spiegel abgetreten. Die Zeugen verständigten sofort die Polizei. Die nahm die Ermittlungen auf und suchte nach dem mutmaßlichen Verursacher. Dank der Zeugen gelang es der Polizei, den Verdächtigen gleich darauf festzunehmen. Der Mann war stark betrunken, setzte sich gegen die Polizisten zur Wehr und beleidigte sie. Auch weitere Personen beleidigte er. Doch das half ihm alles nichts. Die Polizei nahm den 34-Jährigen in Gewahrsam. Ihn erwarten jetzt Strafanzeigen wegen der Sachbeschädigung, Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte und Beleidigung.

Das Verhalten der Zeugen lobt die Polizei. Sie hätten überlegt gehandelt und Verantwortung übernommen. "Tu was" heißt eine Aktion der Polizei, die Zeugen ermutigt, richtig zu handeln. Weitere Informationen dazu gibt die Polizei in Broschüren auf jeder Polizeidienststelle oder im Internet unter www.aktion-tu-was.de.

++++++++1386793

Wolfgang Jürgens, Tel. 0731/188-1111

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm
Telefon: 0731 188-0
E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ulm, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ulm
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ulm