Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Ulm mehr verpassen.

03.08.2020 – 10:29

Polizeipräsidium Ulm

POL-UL: (GP) Uhingen - Beute gemacht
Unbekannte bedrohten am Sonntag eine Angestellte in Uhingen.

Ulm (ots)

Gegen 22 Uhr betraten zwei maskierte Männer die Tankstelle in der Ulmer Straße. Sie begaben sich zur Kasse, wo eine Angestellte stand. Einer der Unbekannte bedrohte die Frau mit einer Waffe. Sie forderten die Herausgabe von Bargeld. Aus der Kasse entnahmen sie das darin befindliche Bargeld. Danach flüchteten die Räuber. Die Angestellte wählte den Notruf. Die Polizei fahndete mit mehreren Streifen nach den Unbekannten. Die blieben jedoch verschwunden. Die Kriminalpolizei Göppingen hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht nach den beiden Männern. Die sollen etwa 180 bis 190cm groß gewesen und etwa 25 bis 40 Jahre alt gewesen sein. Beide trugen blaue Einmalhandschuhe. Ihre Gesichter waren mit Einmal Mundnasenschutz bedeckt. Bekleidet waren sie mit schwarzen Fleecejacken und dunkelblauen Jogginghosen. Außerdem trugen sie Schildmützen. Zeugen werden gebeten sich bei der Polizei in Göppingen unter der Telefonnummer 07161/632360 zu melden.

+++++++ 1397970

Joachim Schulz, Tel. 0731/188-1111

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm
Telefon: 0731 188-0
E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ulm, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ulm
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ulm