Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Ulm mehr verpassen.

13.07.2020 – 11:35

Polizeipräsidium Ulm

POL-UL: (UL) Ehingen - Wendemanöver führt zu Unfall
Am Samstag stießen zwei Autos in Ehingen zusammen.

Ulm (ots)

Gegen 15.30 Uhr fuhr ein unbekannter Autofahrer auf der B311 in Richtung Riedlingen. An der Ausfahrt in Richtung Münsingen verließ er die Bundesstraße. Im Ausfahrtsbereich entschied er sich wohl wieder auf die B311 zurückzukehren. Ohne Vorwarnung bremste er sein Auto fast bis zum Stillstand ab und wendete. Zwei nachfolgende Autos, ein Nissan und Mitsubishi, mussten durch das unerwartete Bremsmanöver ebenfalls bremsen. Sie stießen zusammen. Der unbekannte Unfallverursacher kümmerte sich nicht um den Schaden. Er fuhr weiter. Die beiden 59 und 47 Jahre alten Autofahrer blieben unverletzt. Den Schaden an den Autos schätzt die Polizei auf etwa 6.000 Euro.

+++++++ 1245939

Joachim Schulz, Tel. 0731/188-1111

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm
Telefon: 0731 188-0
E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ulm, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ulm
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ulm