Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Ulm mehr verpassen.

17.01.2020 – 11:27

Polizeipräsidium Ulm

POL-UL: (HDH) Sontheim an der Brenz - Vorfahrt missachtet
Ein Verletzter und Sachschaden sind das Ergebnis eines Unfalls am Donnerstag in Sontheim.

Ulm (ots)

Gegen 14.15 Uhr befuhr ein 51-Jähriger mit seinem Ssangyong die Straße "Am Meilenstein" Richtung Gundelfinger Straße. An der Einmündung übersah der Mann einen Chrysler. Mit dem war eine 62-Jährige in der Gundelfinger Straße in Richtung Bächingen unterwegs. Die Fahrzeuge stießen zusammen. Die Frau erlitt bei dem Unfall leichte Verletzungen. Der Rettungsdienst brachte sie in ein Krankenhaus. Der Unfallverursacher blieb unverletzt. Beide Fahrzeuge wurden beim Unfall beschädigt. Der Schaden wird von der Polizei auf etwa 8.000 Euro geschätzt. Das Auto der 62-Jährigen musste abgeschleppt werden.

Vorfahrtsverletzungen zählen zu den Hauptunfallursachen. Beteiligte erleiden oft schwere Verletzungen und es können hohe Sachschäden entstehen. Eine aktive Teilnahme am Straßenverkehr, ob als Kraftfahrer, Fahrradfahrer oder Fußgänger, erfordert jederzeit die volle Konzentration auf das Verkehrsgeschehen. Diese und viele weitere Tipps gibt die Polizei in Broschüren auf jeder Polizeidienststelle oder im Internet unter www.gib-acht-im-verkehr.de

+++1904556

Matthias Burger / Holger Fink, Tel. 0731/188-1111, E-Mail: ulm.pp.stab.oe@polizei.bwl.de

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm
E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ulm, übermittelt durch news aktuell

 
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ulm
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ulm