Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Ulm mehr verpassen.

11.11.2019 – 11:39

Polizeipräsidium Ulm

POL-UL: (BC) Riedlingen - An Ampel nicht aufgepasst
Hoher Sachschaden ist das Ergebnis eines Unfalls am Sonntag auf der B311.

Ulm (ots)

Gegen 14.15 Uhr fuhr ein 46-Jähriger mit seinem Toyota auf der B311. Er kam aus Richtung Ertingen. An der Kreuzung Buchauer Straße stand ein 66-Jähriger mit sein Ford. Der stand an einer roten Ampel. Der Toyota Fahrer übersah zunächst das wartende Auto. Durch eine Vollbremsung versuchte er noch einen Unfall zu vermeiden und auszuweichen. Das misslang. Der Toyota fuhr dem Ford ins Heck. Verletzt wurde bei dem Unfall niemand. Hoher Sachschaden blieb zurück. Den schätzt die Polizei auf etwa 7.000 Euro.

Hinweis der Polizei: Als eine der wichtigsten Grundregeln mahnt die Straßenverkehrsordnung zu ständiger Vorsicht. Fahrer und Fußgänger müssen jederzeit aufmerksam sein und Ablenkungen jeglicher Art vermeiden. Jede Unaufmerksamkeit kann schwerwiegende Folgen haben. Diese und viele weitere Tipps gibt die Polizei in Broschüren auf jeder Polizeidienststelle oder im Internet unter www.gib-acht-im-verkehr.de

+++++++ 2110386

Joachim Schulz, Tel. 0731/188-1111

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm
Telefon: 0731 188-0
E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ulm, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ulm
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ulm