Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Ulm

27.09.2019 – 13:30

Polizeipräsidium Ulm

POL-UL: (UL) Ulm - Nicht um den Schaden gekümmert
Hohen Sachschaden ließ ein unbekannter Autofahrer am Donnerstag in Ulm zurück.

Ulm (ots)

Wie die Polizei mitteilt, parkte ein Opel zwischen 18.20 Uhr und 21.20 Uhr auf dem Parkplatz eines Supermarktes in der Einsteinstraße. Als die 54-jährige Fahrerin zu ihrem Auto zurückkam, stellte sie einen größeren Schaden fest. Der hintere Kotflügel und Stoßstange waren stark beschädigt. Ein unbekannter Autofahrer war dagegen gefahren und hatte sich nicht um den Schaden gekümmert. Den Schaden an dem schwarzen Opel schätzt die Polizei auf etwa 3.000 Euro. Die Polizei sicherte die Spuren. Das Polizeirevier Ulm-West (Telefon 0731/1883812) hat die Ermittlungen aufgenommen. Die Beamten suchen nun Zeugen, die den Unfall beobachtet haben.

"Hinschauen, helfen, melden" sind die drei Stichworte, mit denen die Polizei im Rahmen der Aktion "Stopp der Unfallflucht" dafür wirbt, wie in diesem Fall Verantwortung zu übernehmen. Deshalb bittet die Polizei Zeugen von Verkehrsunfällen, sich zu melden. Wer einen Unfall beobachtet und sich beim Geschädigten oder der Polizei meldet kann wie in diesem Fall dazu beigetragen, dass der Besitzer der beschädigten Sache nicht auf seinem Schaden sitzen bleibt.

+++++++1822158

Joachim Schulz, Tel. 0731/188-1111

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm
Telefon: 0731 188-0
E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ulm, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ulm
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ulm