Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Ulm

13.08.2019 – 14:48

Polizeipräsidium Ulm

POL-UL: (BC) Ertingen - Zeuge hilft nach Unfall
Am Montag hat sich ein Unfallverursacher in Ertingen nicht um den Schaden gekümmert.

Ulm (ots)

Wie die Polizei mitteilt, sei der Unfall einem aufmerksamen Zeugen gegen 11 Uhr in der Bahnhofstraße aufgefallen. Ein Kleinbus sei beim Rückwärtsfahren gegen einen Skoda gestoßen. Danach flüchtete der Busfahrer. Eine Zeuge notierte sich das Kennzeichen und gab es der Polizei. Die Beamten ermittelte anhand des Kennzeichens den Unfallverursacher schnell. Der Fahrer des Busses muss jetzt mit einer Strafanzeige rechnen. Den Schaden am Skoda schätzt die Polizei auf rund 1.500 Euro.

Die Polizei lobt das Verhalten des Zeugen. "Hinschauen, helfen, melden" sind die drei Stichworte, mit denen die Polizei im Rahmen der Aktion "Stopp der Unfallflucht" dafür wirbt, wie in diesem Fall Verantwortung zu übernehmen. Deshalb bittet die Polizei Zeugen von Verkehrsunfällen sich das Kennzeichen des Verursachers zu notieren und sich zu melden. Wie in diesem Fall hilft das dem Eigentümer des Skodas, dass er nicht auf dem Schaden sitzen bleibt.

+++++1526862

Anita Mangold, Tel. 0731/188-1111, E-Mail: ulm.pp.stab.oe@polizei.bwl.de

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm
Telefon: 0731 188-0
E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ulm, übermittelt durch news aktuell