Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Ulm

12.07.2019 – 11:07

Polizeipräsidium Ulm

POL-UL: (HDH) Heidenheim, Nattheim - Einbrecher kommen durchs Fenster
Tresore hatten Unbekannte bei Einbrüchen in der Nacht auf Donnerstag in Heidenheim und Nattheim im Visier.

Ulm (ots)

Bei einem Gebäude in der Wilhelmstraße in Heidenheim schlugen Unbekannte ein Oberlicht ein. So gelangten sie ins Innere. Dort brachen sie Türen auf entfernten gewaltsam einen Tresor mit Geld. Den machten sie zu ihrer Beute und flüchteten. Den Sachschaden schätzt die Polizei auf 2.000 Euro.

Auch in Nattheim kamen Unbekannte durch ein Fenster. Das hatten sie an einem Gebäude in der Jahnstraße aufgehebelt. Im Inneren fanden sie Geld und einen Tresor. Den öffneten sie mit einem Winkelschleifer. Den Inhalt ließen sie zurück. Geld hatten sie in dem Tresor nicht gefunden. Der Sachschaden dürfte bei mehreren Tausend Euro liegen.

In beiden Fällen hat die Polizei die Ermittlungen aufgenommen und die Spuren gesichert. Zeugenhinweise bitte unter der Telefon-Nr. 07321/3220 an das Polizeirevier Heidenheim.

Hinweis der Polizei: Geschäfte, Gaststätten, Büros und andere Gewerberäume sind nach polizeilicher Erfahrung immer wieder das Ziel von Einbrechern. Fenster und Türen sind meist Schwachstellen und stehen im Fokus der Einbrecher. Mit geeigneten Sicherungen kann ihnen die Arbeit erschwert werden. Wie das geht, darüber informieren bei den Polizeidienststellen im Land Kriminalpolizeiliche Beratungsstellen. Für die Menschen in Heidenheim und Umgebung ist diese unter 0731/188-1444 zu erreichen. Sie informiert kostenlos, unabhängig, produktneutral und kompetent, welche Sicherungen am Haus sinnvoll sind. Ergänzend bietet die Polizei Tipps unter www.k-einbruch.de

++++1303256+++1303602

Holger Fink, Tel. 0731/188-1111, E-Mail: ulm.pp.stab.oe@polizei.bwl.de

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm
E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ulm, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ulm

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ulm