Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Ulm

08.07.2019 – 13:57

Polizeipräsidium Ulm

POL-UL: (UL) Merklingen - Auto durchbricht Leitplanke
Bei einem Unfall am Sonntag bei Merklingen war der vermeintliche Fahrer betrunken.

Ulm (ots)

Der Verdächtige sei gegen 3.45 Uhr von Merklingen in Richtung Nellingen gefahren, so die Polizei. Nach der Anschlussstelle sei er mit seinem VW gegen eine Absperrung gefahren. Danach sei er nach links von der Fahrbahn abgekommen und habe die Leitplanke durchbrochen. Von der Unfallstelle sei er dann zunächst geflüchtet. Im Laufe der Ermittlungen traf die Polizei den Verdächtigen an seiner Wohnanschrift an. Er war verletzt und roch nach Alkohol. Der 18-Jährige musste Blutproben und seinen Führerschein abgeben. Er sieht mehreren Strafanzeigen entgegen, da er an dem VW auch falsche Kennzeichen montiert hatte. Die Polizei aus Ehingen (Tel. 07391/5880) hat die Ermittlungen aufgenommen. Das Auto, an dem der Schaden rund 1.000 Euro beträgt, beschlagnahmten die Beamten. Der Sachschaden an der Leitplanke beträgt rund 3.000 Euro.

Hinweis: Im Straßenverkehr wird der "berauschte" Fahrer zur Gefahr für sich und seine Mitmenschen. Zum Eigenschutz und dem Schutz anderer muss jedem klar sein: Die sichere Teilnahme am Straßenverkehr erfordert ständige körperliche und geistige Fitness!

++++1273618

Holger Fink, Tel. 0731/188-1111, E-Mail: ulm.pp.stab.oe@polizei.bwl.de

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm
E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ulm, übermittelt durch news aktuell