Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Ulm

24.05.2019 – 10:24

Polizeipräsidium Ulm

POL-UL: (UL) Ulm - Radfahrer übersehen
Leichte Verletzungen erlitt ein 18-Jähriger bei einem Unfall am Donnerstag bei Ulm.

Ulm (ots)

Gegen 14.45 Uhr war eine Autofahrerin von Schaffelkingen in Richtung Allewind unterwegs. In Allewind hielt die 57-Jährige an der Einmündung "Allewind"/Ortsstraße an. Drei vorfahrtberechtigte Autos ließ sie passieren, ehe sie in Richtung der Straße "Allewind" abbog. Von da kam ein 18-Jähriger mit dem Rennrad. Den hatte die VW-Fahrerin übersehen. Die Fahrzeuge kollidierten und der Radler prallte von der Haube gegen die Windschutzscheibe. Der Rettungsdienst brachte ihn mit leichten Verletzungen in ein Krankenhaus. Laut Angaben der Polizei beträgt der Sachschaden am Auto etwa 2.000 Euro, der am Rennrad rund 500 Euro.

Autofahrern empfiehlt die Polizei besondere Aufmerksamkeit. Fahrradfahrer sind wegen ihrer schmalen Umrisse nur schwer zu erkennen. Deshalb heißt es: Lieber einmal mehr und genauer schauen.

++++0965109

Holger Fink, Pressestelle, Telefon: 0731/188-1111, E-Mail: ulm.pp.stab.oe@polizei.bwl.de

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm
E-Mail: Holger.Fink@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ulm, übermittelt durch news aktuell