Das könnte Sie auch interessieren:

POL-MR: Eisblock durchschlägt Windschutzscheibe - Fahrerin und Beifahrerin verletzt

Marburg-Biedenkopf (ots) - Cölbe - Wie gefährlich nicht entfernte Eisreste von einem Fahrzeugdach sind, ...

POL-HX: Verkehrsunfall auf glatter Fahrbahn, Fahrerin schwer verletzt

Beverungen (ots) - Auf glatter Fahrbahn kam es am Samstag, 16.02.2019, gegen 10.20 Uhr, auf der B83 zu einem ...

FW-E: Leerstehendes Fachwerkhaus in Essen Horst ausgebrannt

Essen - Horst, Tossens Büschken, 10.02.2019, 00:40 Uhr (ots) - In der Nacht zum Sonntag erreichten die ...

18.01.2019 – 13:45

Polizeipräsidium Ulm

POL-UL: (HDH) Heidenheim - Polizei beendet Drogenfahrt
Am Donnerstag stoppte die Polizei eine berauschte Fahrerin in Heidenheim.

Ulm (ots)

Gegen 11.20 Uhr bog eine Frau von der Schnaitheimer Straße in die Karlstraße ab. Dort kontrollierte die Polizei den Audi. Die Polizisten hatten den Verdacht, dass die Pkw-Fahrerin Drogen genommen hatte. Das gab die 44-Jährige zu. Im Krankenhaus nahm ihr ein Arzt Blut ab. Im Labor wird das Blut näher untersucht. Die Streife verbot ihr die Weiterfahrt. Die Frau erwartet nun eine Anzeige.

Drogeneinfluss schränkt die Wahrnehmung und Aufmerksamkeit extrem ein. Wer dann fährt, beeinträchtigt die Sicherheit des Straßenverkehrs. Somit entstehen viele Gefahrensituationen, die oft zu einem Unfall führen können. Die Polizei führt deswegen intensiv Verkehrskontrollen durch.

++++0100470

Lukas Winderl / Claudia Kappeler, Telefon: 0731 188 1111, E-Mail: ulm.pp.stab.oe@polizei.bwl.de

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm
Telefon: 0731 188-0
E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ulm, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Ulm
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung