Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Ulm mehr verpassen.

18.01.2019 – 12:47

Polizeipräsidium Ulm

POL-UL: (BC) Achstetten - Schachtdeckel ausgehoben
In der Nacht zum Freitag entstand einem Autofahrer in Achstetten ein Schaden.

Ulm (ots)

Gegen 1.50 Uhr war ein 38-Jähriger in der Hauptstraße unterwegs. Im Bereich eines Zebrastreifens lag ein Schachtdeckel. Den sah der Mann zu spät und fuhr mit seinem VW darüber. Hierdurch entstand am Auto Sachschaden in noch unbekannter Höhe. Die Polizei stellte insgesamt drei ausgehobene Schachtdeckel fest und setzte sie wieder ein. Sie ermittelt jetzt wegen Gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr und hofft auf Zeugen. Wer hat in der Nacht Personen gesehen, die Schachtdeckel aushoben? Wer kennt die Verdächtigen? Hinweise nimmt die Polizei in Laupheim unter der Telefon-Nr. 07392/96300 entgegen.

Hinweis der Polizei: Ein offener Schacht stellt eine große Gefahr für alle dar. Fußgänger können sich bei Stürzen schwere Verletzungen zuziehen, Autos können erhebliche Schäden erhalten und für Motorradfahrer drohen bei Unfällen lebensgefährliche Folgen. Gerade bei Dunkelheit sind diese Gefahrenstellen schwer zu erkennen! Ein Scherz ist das auf alle Fälle nicht! Wer einen Schachdeckel aushebt, macht sich strafbar! Helfen Sie mit, damit alle sicher ankommen!

++++0105415

Holger Fink, Pressestelle, Tel. 0731/188-1111, E-Mail: ulm.pp.stab.oe@polizei.bwl.de

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm
E-Mail: Holger.Fink@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ulm, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ulm
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ulm