Polizeipräsidium Ulm

POL-UL: (HDH) Giengen an der Brenz - Explosion löst Einsatz aus
Schwer verletzt wurde ein Mann bei dem Brand einer Gartenhütte am Donnerstag in Giengen.

Ulm (ots) - Wie die Polizei mitteilt, explodierte in einer Gartenhütte in der Johann-Sebastian-Bach-Straße eine Gasflasche. Die Hütte geriet gegen 15.15 Uhr in Brand. Die Feuerwehr löschte den Brand, konnte ein Abbrennen der Hütte aber nicht mehr verhindern. Nach derzeitigem Stand der Ermittlungen geht die Polizei davon aus, dass der 70-Jährige zum Zeitpunkt der Explosion alleine in der Hütte war. Anhaltspunkte auf ein Fremdverschulden liegen nicht vor. Ein Rettungshubschrauber brachte den Mann mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus. Wie es zu der Explosion müssen die Beamten noch ermitteln, ebenso die Höhe des Schadens. Noch unklar ist, welche Gegenstände in der Gartenhütte dem Feuer zum Opfer fielen.

++++++++++2116075

Holger Fink, Pressestelle, Tel. 0731/188-1111, E-Mail: ulm.pp.stab.oe@polizei.bwl.de

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm
E-Mail: Holger.Fink@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ulm, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ulm

Das könnte Sie auch interessieren: