Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Ulm

16.07.2018 – 12:01

Polizeipräsidium Ulm

POL-UL: (GP) Geislingen/Bad Überkingen - Angefahren und Weggefahren
In Geislingen und in Bad Überkingen verhielten sich zwei Fahrer am Wochenende unredlich und strafbar.

Ulm (ots)

Jetzt ermittelt die Polizei wegen Unfallflucht. In der Seebachstraße in Geislingen stieß einer der Unfallverursacher in der Nacht von Samstag auf Sonntag gegen einen geparkten Ford Focus. An dem blieb Sachschaden in Höhe von 2000 Euro zurück. In Bad Überkingen traf es einen Audi, der in der Zeit zwischen Samstagnachmittag und Sonntagvormittag auf dem Otto-Neidhart-Platz stand. Vom Verursacherfahrzeug blieben weiße Lackspuren zurück. Die Polizei ermittelt und weist darauf hin, dass Unfallflucht kein Kavaliersdelikt ist. Wer sich unerlaubt vom Unfallort entfernt macht sich nicht nur strafbar, sondern riskiert neben seinem Führerschein auch den Versicherungsschutz. Unfallflucht wird mit Geld- oder Freiheitsstrafe bestraft.

++++++1327064++++1327492

Uwe Krause, Pressestelle, Telefon: 0731 188 1111, E-Mail: ulm.pp.stab.oe@polizei.bwl.de

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm
Telefon: 0731 188-0
E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ulm, übermittelt durch news aktuell