Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Kreispolizeibehörde Heinsberg

28.06.2018 – 13:00

Kreispolizeibehörde Heinsberg

POL-HS: Verkehrskontrollen der Polizei

Kreis Heinsberg (ots)

Am Mittwoch, 27. Juni, führten Polizeibeamte der Kreispolizeibehörde Heinsberg verschiedene Verkehrskontrollen im Kreisgebiet durch.

Insgesamt wurden 130 Fahrzeugführer und 30 Fahrradfahrer angehalten und überprüft. Dabei stellten die Beamten folgende Verstöße fest:

Zwei Personen führten ein Kraftfahrzeug im öffentlichen Verkehrsraum, obwohl sie nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis waren. Ihnen wurde die Weiterfahrt untersagt und Anzeige erstattet.

Wegen verbotswidriger Handynutzung wurde ein Fahrradfahrer angehalten. Fünf Autofahrer hatten ihren Führerschein oder den Fahrzeugschein ihres Pkw nicht dabei. Den Sicherheitsgurt hatten sieben Personen in ihren Fahrzeugen nicht ordnungsgemäß angelegt. Da sie die Vorfahrt nicht beachteten, wurden zwölf Verkehrsteilnehmer überprüft. Neun Fahrradfahrer benutzten den falschen Radweg. Gegen die 34 Verkehrsteilnehmer wurde jeweils ein Verwarngeld erhoben.

In den kommenden Wochen wird es im Kreis Heinsberg weitere dieser Kontrollen geben.

Rückfragen bitte an:
Kreispolizeibehörde Heinsberg
Pressestelle
Telefon: 02452 / 920-0
E-Mail: pressestelle.heinsberg@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/heinsberg

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Heinsberg, übermittelt durch news aktuell